Tiere besitzen die Kraft, die es ihnen ermöglicht,
auf ganz besondere Weise, unsere Seele zu berühren.
Birgit Rusche-Hecker


BUCH-EMPFEHLUNGEN


Buch Fühlende Wesen Tiere als Brücke zur Natur Birgit Rusche-Hecker

Ab Februar 2018:

"FÜHLENDE WESEN - wie Tiere uns wieder mit unserer Natur verbinden."

Birgit Rusche-Hecker lädt uns ein, ehrlich nach innen zu schauen und ungeschminkt die Diskrepanz zwischen der Realität und unserem Wunsch nach Leben, wie es für uns gesund und natürlich ist, zu erkennen. Sie erinnert uns daran, wer wir wirklich sind: natürliche Wesen. Auf der Reise zur eigenen Natürlichkeit macht sie uns auf das mangelnde Bewusstsein für uns selbst und die Welt um uns herum aufmerksam und führt uns sanft an einen wertschätzenden und integren Umgang mit unserer Erde heran. Dabei zeigt sie auch, wie wir eine gesunde Symbiose mit anderen fühlenden Wesen eingehen können und warum unsere Mitgeschöpfe, die Tiere, so wichtige Begleiter auf diesem Weg sind.
Diese Rückbesinnung auf den Kern unseres Seins führt zu einer neuen Existenz in einem Gleichgewicht mit Mutter Natur und dem Leben - zu unserem ganz persönlichen Wohl und zum Wohle der Tiere und der Erde.

Signierte Bücher erhaltet Ihr über uns (bitte per Mail anfragen), ansonsten sind Buchbestellungen direkt beim Verlag möglich:

Silberschnur  ⟩⟩

Buch-Helfer auf vier Pfoten Maria Koch

Ab Februar 2018

Für das Buch ‚Helfer auf vier Pfoten‘ wurde ich als Expertin zum Thema‚‘Tiere in der therapeutischen Praxis‘ interviewt. Für alle, die mit einem tierischen Kollegen arbeiten oder arbeiten möchten, kann dieses Buch hilfreiche Informationen bieten.

Jeder kennt sie - die Helfer auf vier Pfoten. Sie werden als Besuchshund im Altenheim, in der Schule, als Therapiebegleithund in der Ergotherapie oder als Assistenzhund eingesetzt. Da aber noch viele weniger bekannte Tätigkeitsfelder existieren, beschäftigt sich dieses Buch mit allen Bereichen, in denen Hunde in der tiergestützten Therapie und als Assistenzhunde eingesetzt werden können. Experten erklären Ihnen wo und für wen die Hunde eingesetzt werden und welche speziellen Anforderungen an Hund und Halter in der jeweiligen Arbeit gestellt werden. Sie lernen, wie der praktische Arbeitsalltag des Hundes aussieht, wie sich die Arbeit von anderen tiergestützten Bereichen unterscheidet und wann das Training des Hundes für diese Arbeit beginnen sollte. Für alle, die mit ihrem Hund auf der Suche nach einem Einsatzgebiet sind oder sich allgemein informieren möchten, ist dieses umfassende Nachschlagewerk zum Thema „Hunde als Helfer“ eine ideale Grundlage.

Titel: Helfer auf vier Pfoten - Alle Einsatzbereiche von Hunden in der tiergestützten Therapie und als Assistenzhund
Autor: Maria Koch (Hg.)
Verlag: Dogs&Jobs (01. März 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: Print ISBN: 978-3-944473-34-5 // Ebook: 978-3-944473-35-2

Buch-Wie Tiere unsere Seele berühren

"Wie Tiere unsere Seele berühren"
- Das Verhalten von Tieren verstehen


Mein Buch zur Arbeit und Kommunikation mit Tieren und ihren Menschen ist im Silberschnur-Verlag erschienen. Mithilfe der Tierkommunikation die Gefühle und Gedanken der Tiere erkennen und verstehen lernen.

Signierte Bücher erhaltet Ihr über uns (bitte per Mail anfragen), ansonsten sind Buchbestellungen direkt beim Verlag möglich: 

Silberschnur  ⟩⟩

Der Familienhund betrachtet das Sofa als seinen hauseigenen Thron. Die Katze verschmäht zwar den Kratzbaum, schärft ihre Krallen aber gern an der Tapete, und der süße Welpe entdeckt schon früh sein Faible für Hosenbeine. Kommt Ihnen das bekannt vor? Ich habe in den letzten Jahren zahlreiche klassische Fälle aus meiner Praxis gesammelt, die vielen Tierhaltern Kopfschmerzen bereiten. Indem ich neben meinen Erläuterungen auch die Tiere selbst zu Wort kommen lasse, beantworte ich Fragen wie: Wie und vor allem was nehmen Tiere wahr? Wie gehen sie damit um, und wie können wir Menschen unsere Tiere entlasten? Denn häufig spiegeln Tiere auch ihre Menschen, um ihnen wichtige Lernhilfen aufzuzeigen.

In meinem Buch gehe ich ebenfalls auf ernstere Problemstellungen ein. Die Botschaften, die mir Tiere über die Wege der Tierkommunikation gesendet haben, führe ich in meinem Buch in Form von Dialogen auf, um zu zeigen, wie selbst kranken oder traumatisierten Tieren geholfen werden kann ... wenn wir lernen, nicht nur die Körpersprache unserer Tiere, sondern auch ihre Botschaften zu verstehen.

Cesar Millan - Buch-Wie Tiere unsere Seele berühren

Ein kleiner Auszug meiner Literaturempfehlungen:


✴ Lehrbuch der systemischen Therapie und Beratung (Arist von Schlippe & Jochen Schweitzer)
✴ Familienbande (Brigitte Lämmle & Gabriele Wünsch)
✴ Miese Stimmung (Arnold Retzer)
✴ Meine vielen Gesichter (Virginia Satir)
✴ Das Drama des begabten Kindes (Alice Miller)
✴ Nein aus Liebe / Klare Eltern – starke Kinder (Jesper Juul)
✴ Die neue Medizin der Emotionen (David Servan-Schreiber)
✴ Freundschaft mit dem eigenen Körper schließen (Hanne Seemann)
✴ Die Revolte des Körpers (Alice Miller)
✴ Das Gedächtnis des Körpers (Joachim Bauer)
✴ Was die Seele krank macht und was sie heilt (Thomas Schäfer)
✴ Warum ich fühle, was du fühlst (Joachim Bauer)
✴ Die Einladung (Oriah Mountain Dreamer)

Für Tierhalter:

✴ Tierisch gute Gespräche (Amelia Kinkade)
✴ Gespräche mit Tieren (Penelope Smith)
✴ Das Tier im Familiensystem (Rosina Sonnenschmidt)
✴ Tierverbündete (Susanne Fischer-Rizzi)
✴ Der siebte Sinn der Tiere (Rupert Sheldrake)
✴ Hunde wärden länger leben, wenn.... (Dr. Jutta Ziegler)
✴ Haustiere impfen mit Verstand (Monika Peichl)
✴ Katzen würden Mäuse kaufen.... (Hans-Ulrich Grimm)
✴ Wenn Tiere ihren Körper verlassen (Sabine Arndt & Petra Kriegel)